Sondergepäck

Ganz gleich, ob Sie nun eine Radtour durch die niederländische Natur planen oder zum Surfen an die Küste fahren, bei uns buchen Sie Ihr Sondergepäck einfach und kostengünstig online. Sie wollen Ihren treuen 4-beiner auch im Urlaub um sich haben? Kein Problem, Ihr Hund oder Ihre Katze kann mit auf die Reise – entweder in der Kabine oder in einem speziellen, beheizten Abschnitt des Frachtraums.

Golfausrüstung

Ihre Golfausrüstung darf max. 15 kg wiegen; bestehen darf sie aus:

  1. 1 Golftasche mit 14 Schlägern
  2. 1 Paar Golfschuhe

Haustier in der Kabine

Sollten Sie mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze reisen, dürfen Sie einen Behälter zum Transport des Tieres mitnehmen. Dieser Transportbehälter darf max. 10 kg wiegen (das Gewicht Ihres Haustiers mitgerechnet) und max. 47 x 30 x 27 cm messen.

Die Sicherheit Ihres Tieres steht bei uns an erster Stelle und deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihre Reise gut vorzubereiten und unsere Infoseite zum Thema Reisen mit Haustieren sorgfältig durchzulesen.

Haustier im Frachtraum

Sollten Sie mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze reisen, dürfen Sie einen Behälter zum Transport des Tieres mitnehmen. Dieser Transportbehälter darf max. 75 kg wiegen (das Gewicht Ihres Haustiers mitgerechnet) und max. 102 x 69 x 76 cm messen.

Die Sicherheit Ihres Tieres steht bei uns an erster Stelle und deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihre Reise gut vorzubereiten und unsere Infoseite zum Thema Reisen mit Haustieren sorgfältig durchzulesen.

Wintersportausrüstung

Selbstverständlich können Sie Ihre eigene Wintersportausrüstung mitnehmen. Sie darf max. 15 kg wiegen und kann bestehen aus:

  1. 1 Paar Skier, 1 Paar Schuhe, 1 Paar Stöcke und 1 Skihelm oder
  2. 1 Snowboard mit 1 Paar Schuhe und 1 Skihelm oder
  3. 1 Schlitten (max. 120 x 50 x 40 cm) und 1 Skihelm.
Außerdem dürfen Sie einen Lawinenrettungsrucksack mitnehmen. Voraussetzung ist allerdings, dass dieser mit einem pyrotechnischen Auslösemechanismus ausgerüstet ist, der netto weniger als 200 mg an Explosivstoff der Unterklasse 1.4S und weniger als 250 ml verdichtetes Gas der Unterklasse 2.2 enthält. Der Rucksack muss so gepackt sein, dass eine versehentliche Auslösung des Airbags ausgeschlossen ist. Ferner müssen die Airbags im Rucksack mit Druckentlastungsventilen ausgerüstet sein.

Tauchausrüstung

Wenn Sie Ihre Tauchausrüstung mitnehmen wollen, stellen Sie bitte sicher, dass diese nicht mehr als 15 kg wiegt. Außerdem bitten wir Sie, folgende Sicherheitsvorschriften zu beachten:

  1. Aufgrund des Drucks im Flugzeug müssen die Druckluftflaschen komplett leer sein.
  2. Sie wollen eine Unterwasserlampe mitnehmen? Kein Problem, Sie dürfen eine solche Lampe sogar im Handgepäck mitführen. Allerdings müssen Sie die Birne oder die Batterie vorher herausnehmen. Außerdem muss der Ein-/Ausschalter auf ‘Aus’ gestellt und in dieser Position fixiert sein.
  3. ED-Tauchlampen dürfen Sie nur mitnehmen, wenn Sie sie zuvor in ihre Einzelteile zerlegt haben.
  4. Wenn Sie als Teil Ihrer Tauchausrüstung eine Harpune mitnehmen wollen, müssen Sie darauf achten, dass wir leider keine stickstoffbetriebene Harpune akzeptieren können.
Ganz wichtig ist außerdem, dass Sie im Hinblick auf die Taucherkrankheit in den letzten 24 Stunden vor Ihrem Flug nicht mehr getaucht sind!

Angelausrüstung

Wenn Sie eine Angelausrüstung mitnehmen wollen, darf diese max. 15 kg wiegen und aus folgenden Gegenständen bestehen:

  1. 3 Angeln
  2. 1 Paar Watstiefel
  3. 1 Angelkoffer

Wassersportausrüstung

Wenn Sie Ihre Wassersportausrüstung mitnehmen wollen, stellen Sie bitte sicher, dass diese nicht mehr als 32 kg wiegt. Sie können gern ein Surfbrett, ein Wakeboard oder ein Bodyboard mitnehmen. Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

  1. Sowohl für den Mast als auch für das Board gilt eine maximale Länge von 3,60 m.
  2. Wenn Sie Ihr Surfbrett, Kite- Wake- oder Bodyboard in einer Tasche transportieren, dürfen Sie keine zusätzlichen Dinge wie beispielsweise Kleidung in diese Tasche packen.

Hängegleiter

Bitte beachten Sie, dass das Rohrgestell Ihres Drachenfliegers/Hängegleiters eine maximale Größe von 3,60 m nicht überschreiten darf. Wenn Sie Ihren Drachenflieger/Hängegleiter in einer Tasche transportieren, dürfen Sie kein zusätzliches Gepäck wie beispielsweise Kleidung in diese Tasche packen.

Ihren Drachenflieger/Hängegleiter darf max. 32 kg wiegen.

Fahrrad

Ihr Fahrrad darf max. 32 kg wiegen. Sie nehmen Ihr Fahrrad mit auf die Reise? Dann bitten wir Sie, folgende Sicherheitsvorschriften zu beachten:

  1. Aufgrund des Drucks an Bord müssen Sie die Luft aus den Reifen ganz oder fast ganz herauslassen.
  2. Klappen Sie die Pedale hoch oder schrauben Sie sie ganz ab.
  3. Der Lenker muss parallel zum Rahmen gedreht werden.
  4. Wir empfehlen Ihnen dringend, eine Fahrradbox oder einen Fahrradkoffer zu verwenden.
  5. Luftpumpen, die mit CO2-Patronen betrieben werden, können wir leider nicht akzeptieren.
Sie können auch gern ein Elektrofahrrad mitnehmen; allerdings können wir nur Elektrofahrräder mit Trockenbatterien befördern. Mit Bezug auf die Batterien gelten folgende Vorschriften:
  1. Entfernen Sie den Akku und isolieren Sie die Pole mit Klebeband, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
  2. Der Akku braucht nicht separat eingepackt zu werden.
  3. Der Akku darf nur im Handgepäck transportiert werden.
  4. Sollte Ihr Fahrrad ein Lithium-Akku haben, darf die Leistung nicht mehr als 300 Wh betragen. Akkus über 300 Wh dürfen leider nicht mit an Bord.

Zurück nach oben